Abrechnung/Abbuchung

󰍝Von wem bekomme ich meine Gas- oder Stromabrechnung?

Nach erfolgreichem Wechsel zu envitra erhalten Sie Ihre zukünftigen Abrechnungen direkt von uns. In der Regel erstellen wir Jahresrechnungen nach 12 Liefermonaten oder wenn wir von Ihrem regionalen Netzbetreiber den Zählerstand erhalten. Dies ist häufig im Dezember der Fall. Bitte übermitteln Sie nach Anforderung Ihres Netzbetreiber unbedingt den aktuellen Zählerstand an den für Ihre Lieferstelle zuständigen Netzbetreiber.

󰍝Wie kann ich meine Teilbeträge oder Jahresrechnungen bezahlen?

Bei envitra haben Sie die Möglichkeiten auf zwei Arten die fälligen Teilbeträge und Rechnungen zu bezahlen: Entweder einfach und bequem mit dem sogenannten Lastschriftverfahren durch Abbuchung von Ihrem Girokonto. Die zweite Möglichkeit ist die manuelle Überweisung bzw. der von Ihnen bei Ihrer Bank eingerichtete Dauerauftrag. Wir empfehlen Ihnen bei Überweisung einen Dauerauftrag am 1. eines jeden Monats einzurichten.

Antragsstellung/Preise

󰍝Was kosten envitra Klima-Produkte?

envitra bietet für jedes Netzgebiet einen speziell berechneten Preis an.

Unsere Gas- oder Stromtarife sind fair, einfach und transparent. Bei envitra gibt es keine Paketpreise, keine Vorauszahlungen, keine verdeckten Kosten. Jeder Kunde zahlt für seinen Zähler eine monatliche Energie-Grundpreis und einen Energie-Arbeitspreis je kWh. Und lange binden muss sich niemand. Alle Verträge sind mit einer Vorlaufzeit von 2 Wochen zum Monatsende kündbar. Lockvogelangebote wie Vorteilspreise und Bonusversprechen mit dem Ziel, schnell Kunden zu fangen, gibt es bei uns nicht.

Die aktuellen Preise zu Ihrer Entnahmestelle finden Sie über unseren Tarifrechner.

󰍝Wie schließe ich einen Vertrag ab?

Sie können einen Antrag für Gas oder Strom direkt über unseren Tarifrechner stellen.

󰍝Wie kann ich meinen im Antrag angegebenen Vorjahresverbrauch ändern?

Den für Ihre Anlagenadresse gültigen Jahresverbrauchswert erhalten wir von Ihrem regionalen Netzbetreiber. Dieser dort hinterlegte und uns übermittelte geschätzte Verbrauchswert für Ihre Anlagenadresse nutzen wir für die Berechnung der monatlichen Teilbeträge. Sollte der beim Netzbetreiber hinterlegte Verbrauchswert zu hoch oder zu niedrig sein, so wenden Sie sich bitte direkt an Ihren regionalen Netzbetreiber. Gerne kann unser Kundenservice Ihnen hierbei die Kontaktdaten übermitteln.

󰍝Was passiert bei Preisänderungen?

Sollten wir unsere Preise aufgrund geänderter Einkaufskonditionen ändern müssen, so erhalten Sie mindestens sechs Wochen vor Inkrafttreten der geänderten, neuen Preise eine schriftliche Mitteilung von uns. Preisänderungen werden von uns an die bei der Anmeldung hinterlegte E-Mail-Adresse versendet.

Auszug/Umzug

󰍝Ich ziehe um, was muss ich tun?

Unter Service-Formulare finden Sie einen „Antrag Auszug“. Bitte füllen Sie diesen vollständig aus und senden uns diesen dann zu. Falls Sie eine weitere Belieferung an Ihrer neuen Anlagenadresse durch uns wünschen, stellen Sie bitte einfach über unsere Internetseite einen neuen Antrag. Um alles weitere kümmern wir uns dann.

󰍝Ich ziehe aus und habe bereits an der neuen Anlagenadresse einen Anbieter, was muss ich tun?

Unter Service-Formulare finden Sie einen „Antrag Auszug“. Bitte füllen Sie diesen vollständig aus und senden uns diesen dann zu. Wir werden dann die Abmeldung an der Anlagenadresse einleiten und nach Erhalt Ihres Endzählerstandes, umgehend Ihre Endabrechnung erstellen und Ihnen zusenden.

󰍝Kann ich nach einem Umzug zu envitra wechseln?

Bei einem Umzug können Sie Ihren Gas- oder Stromliefervertrag zum Auszugsdatum kündigen und sich ab dem Einzugstermin in der neuen Anlagenadresse von envitra beliefern lassen. Hierfür muss jedoch bis spätestens 4 Wochen nach Ihrem Einzug der örtlich ansässige Netzbetreiber durch envitra informiert worden sein. Wichtig ist es ebenfalls, dass Sie uns die korrekte Zählpunktbezeichnung mitteilen und dass die Anlagenadresse durch den Vormieter korrekt abgemeldet wurde.

󰍝Kann ich meinen Gas- oder Stromvertrag an meinen Nachmieter oder WG-Mitbewohner übergeben wenn ich ausziehe?

Die formlose Übergabe Ihres Gas- oder Stromvertrages an einen neuen Vertragspartner ist leider nicht möglich. Bitte teilen Sie uns Ihr Auszugsdatum und den Endzählerstand mit. Ohne Unterbrechung ist eine Gas- oder Strombelieferung durch envitra nur dann möglich, wenn der neue Vertragspartner einen neuen Vertrag zur Gas- oder Strombelieferung bei uns einreicht.

Beauftragungsstatus

󰍝Wie ist mein Auftragsstatus?

Der Wechsel eines Gas- oder Stromanbieters benötigt etwas Zeit. Nach der erfolgreichen Bestellung über unsere Internetseite erhalten Sie wenige Minuten später eine Auftragseingangsbestätigung per E-Mail. Ihre Daten werden dann von uns geprüft und die Anmeldung beim Netzbetreiber und ggf. Kündigung von Ihrem bisherigen Lieferanten von uns ausgeführt. Sie erhalten von uns regelmäßig Ihren Auftragsstatus schriftlich per E-Mail mitgeteilt. Sollte es Probleme beim Wechsel geben, so werden wir Sie selbstverständlich kontaktieren.

󰍝Ab wann genau werde ich beliefert?

Den genauen Starttermin für Ihre Gas- oder Strombelieferung bekommen Sie schriftlich von uns per E-Mail mitgeteilt.

Monatlicher Teilbetrag

󰍝Wann wird bei mir zum ersten Mal abgebucht?

Bei unseren Kunden wird der Teilbetrag monatlich per Lastschrift eingezogen. Es muss eine Genehmigung zum Lastschrifteinzug vorliegen. Falls Sie noch keine Einzugsgenehmigung erteilt haben, finden Sie dieses Formular unter Service-Formulare.

󰍝Wie kann ich meinen monatlichen Teilbetrag ändern?

Sie können Ihren monatlichen Teilbetrag nur ändern, wenn sich die geschätzten Prognosewerte geändert haben. In diesem Falle wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

󰍝Wie berechnet sich der monatliche Teilbetrag?

Der monatliche Teilbetrag wird berechnet aus dem vom Netzbetreiber übermittelten Prognosewert für Ihre Anlagenadresse. Sollte dieser Prognosewert nicht korrekt sein, so wenden Sie sich bitte an den zuständigen Netzbetreiber.

Grundsätzlich wird der Prognosewert vom Netzbetreiber mit dem gültigen Staffel-Verbrauchswert multipliziert und mit der jährlichen Grundgebühr addiert. Die Summe wird dann durch 12 geteilt und auf den nächsten 5 Euro-Schritt gerundet. Der monatliche Teilbetrag wird 12 mal jährlich berechnet und nach einer Jahresverbrauchsabrechnung oder Preisänderungen jeweils angepasst.

󰍝Passt envitra die Höhe der Teilbetragszahlungen bei geänderten Verbrauchsgewohnheiten automatisch an?

Selbstverständlich wird die Höhe der Teilbeträge der Höhe Ihres durchschnittlichen Verbrauchs angepasst. Diese Anpassung erfolgt bei unseren Kunden nach der Jahresabrechnung, bei Preisänderungen und wenn wir neue Prognosewerte vom Netzbetreiber bekommen.

Rechnung

󰍝Wie kann ich die erhaltene Rechnung reklamieren?

Sie können uns Ihren Rechnungswiderspruch per E-Mail oder per Post/Telefax zusenden.

󰍝Ich verstehe meine Rechnung nicht. Wo finde ich eine Rechnungserklärung?

Unter Rechnungserklärung finden Sie eine ausführliche Erklärung Ihrer Rechnung.

󰍝Wie kann ich meine Bankverbindung ändern?

Unter Service-Formulare finden Sie bereits vorgefertigte Dokumente u. a. auch eine „Einzugsgenehmigung“. Senden Sie uns diese einfach per Post oder per Telefax, vollständig ausgefüllt zu.

󰍝Wie kann ich meine Rechnungsadresse ändern?

Sie können uns Ihre neue Rechnungsanschrift per E-Mail, per Post oder per Telefax mitteilen. Bitte geben Sie dabei unbedingt immer Ihre Kundennummer mit an.

Störung/Wartung

󰍝Ich habe kein Gas oder Strom, an wen wende ich mich?

Hier ist Ihr zuständiger regionaler Netzbetreiber zuständig. An Ihrem Zählerkasten ist in der Regel ein Aufkleber des zuständigen Netzbetreibers angebracht mit Kontaktinformationen bei Störungen.

󰍝Ich habe eine Störung, an wen wende ich mich?

Für Störungen ist wie vorher auch der für Sie zuständige Netzbetreiber verantwortlich und zuständig. Dieser wird auch Störungen umgehend beheben. Gerne kann Ihnen unser Kundenservice die Kontaktdaten übermitteln. Bei Gasaustritt wenden Sie sich bitte immer unverzüglich an die Feuerwehr, Telefon 122.

󰍝Wer wartet meine Gas- oder Stromleitung?

Für die Instandhaltung und Wartung ist wie vorher auch der für Sie zuständige Netzbetreiber verantwortlich und zuständig.

Vertrag

󰍝Wie lange ist die Vertragslaufzeit?

Ihre Vertragslaufzeit beträgt 1 Monat mit einer Kündigungsfrist von 2 Wochen zum Monatsende. Bitte setzen Sie sich mit unserem Kundenservice in Verbindung bevor Sie eine Kündigung senden oder einen neuen Lieferanten gefunden haben.

󰍝Habe ich ein Widerrufsrecht?

Sie haben ein gesetzlich geregeltes Widerrufsrecht von 14 Tagen. Informationen hierzu finden Sie in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Wechselvorgang

󰍝Kann jeder seinen Energieversorger wechseln?

Ja, da wir in Österreich einen liberalisierten Energiemarkt haben. Dieses bedeutet: Jeder Verbraucher hat das Recht, seinen Energieanbieter für Gas und Strom frei am Markt zu wählen.

󰍝Wie funktioniert der Gas- oder Stromanbieterwechsel?

Der Gas- oder Stromanbieterwechsel ist sehr einfach: Sie als Kunde füllen online einen Antrag aus. Dieser Antrag enthält bereits eine Vollmacht, mit der Sie uns berechtigen die Kündigung bei Ihrem bisherigem Lieferanten durchzuführen. Sofern Sie keinen längerfristigen Vertrag mit Ihrem alten Lieferanten abgeschlossen haben, so wird dieser der Kündigung zustimmen. Wurden alle Formalitäten erledigt, so können wir mit der Lieferung beginnen. Sie als unser Kunde nutzen weiterhin Ihren bisherigen Gas- oder Stromzähler und es kommt zu keiner Lieferunterbrechung, dieses ist gesetzlich geregelt. Eine wichtige Voraussetzung für den Wechsel zur envitra Energiehandel Ges.m.b.H. ist ein komplett ausgefüllter Antrag. Hierbei ist es auch wichtig, dass der Antrag auf den Vertragspartner läuft, der auch bei dem „alten“ Energielieferanten Vertragspartner ist. Neben Rechnungsadresse und Anlagenadresse brauchen wir auf jeden Fall den Namen des bisherigen Energielieferanten, sowie Ihre Kundennummer, eine Kündigungsvollmacht und idealerweise auch bereits eine Einzugsermächtigung Ihrerseits.

󰍝Kostet mich der Wechsel zu envitra etwas?

Nein, der Wechsel ist für Sie als Kunde zu envitra selbstverständlich kostenlos. Wir kümmern uns um alles!

󰍝Muss ich meinen Vermieter benachrichtigen bei einem Lieferantenwechsel?

Sofern Ihre Gas- oder Stromabrechnung nicht über Ihren Vermieter abgewickelt wird, müssen Sie ihn nicht über Ihren geplanten Anbieterwechsel informieren.

Zähler

󰍝Woran erkenne ich meinen Zähler?

Jeder Gas- oder Stromzähler ist mit einer eigenen Zählpunktbezeichnung ausgestattet. Die Zählpunktbezeichnung steht aufgedruckt auf Ihrem Zählerkasten. Eventuell teilt Ihnen auch Ihr Vormieter oder der Vermieter die Zählpunktbezeichnung beim Einzug mit. Sollte dieses der Fall sein, so überprüfen Sie zur Sicherheit die mitgeteilte Nummer mit der Nummer, die direkt auf Ihrem Zählerkasten steht.

󰍝Meine Zählpunktbezeichnung hat sich geändert, da ein neuer Zählerkasten eingebaut wurde. Was muss ich tun?

Sie können uns Ihre neue Zählpunktbezeichnung gerne per E-Mail, per Post oder per Telefax mitteilen.

󰍝Wenn ich zu envitra Klima-Produkten wechsle, brauche ich dann einen neuen Zählerkasten?

Nein. Wenn Sie über einen normalen Gas- oder Stromzähler verfügen, ist kein neuer Zählerkasten notwendig.

󰍝Wie erhält envitra den Zählerstand?

Den Zählerstand erhalten wir von Ihrem regionalen Netzbetreiber. Der Netzbetreiber ist verpflichtet uns sowohl den Anfangs-, Jahres- und Schlusszählerstand zu übermitteln. In der Regel erhalten Sie von Ihrem Netzbetreiber sogenannte Ablesekarten. Bitte füllen Sie diese unbedingt aus und senden diese an den regionalen Netzbetreiber zurück. Ohne die Zählerstände können wir keine korrekte Rechnung erstellen. Bei Preisänderungen können Sie uns natürlich gerne auch jederzeit den aktuellen Zählerstand übermitteln.