Datenschutzerklärung

Stand: März 2021

1. Einleitung

Wir, die envitra Energiehandel GmbH (nachfolgend auch: „envitra“), freuen uns über Ihr Interesse an unseren Produkten und Dienstleistungen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Envitra hält sich bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten streng an die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen. Zudem treffen wir technische und organisatorische Vorkehrungen, um Ihre Daten vor Verlust, Manipulation oder unbefugtem Zugriff zu schützen.

Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

2. Verantwortlicher und Kontakt

Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist:

envitra Energiehandel GmbH
Bräuhausgasse 37/5
1050 Wien

Wenn Sie Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten oder zum Datenschutz haben, wenden Sie sich bitte an kontakt@envitra-energie.at oder senden Sie uns Ihre Anfrage postalisch.

3. Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

3.1

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten entweder

  1. selbst im Zuge der Abwicklung unserer Geschäftsbeziehungen,
  2. direkt von Ihnen, im Rahmen unserer Kommunikation oder Geschäftsbeziehung (insbesondere durch Kommunikation über E-Mail oder andere Kommunikationsmittel),
  3. aus öffentlich zugänglichen Quellen (z.B. öffentlichen Bücher, konzessionierte Adressverlage und Auskunfteien sowie Direktmarketingunternehmen, oder öffentlichen Internetquellen), oder
  4. über unsere Mitarbeiter, welche mit Ihnen in Kontakt sind.

Zu den von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zählen

  1. Ihre Stammdaten (z.B. Titel, Vorname, Nachname, Geschlecht, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Geburtsdatum,),
  2. Ihre Vertrags- und Anlagedaten (z.B. Zählernummer, Zählpunktbezeichnung, Verbrauchs, Umsatz- und Produktdaten) sowie
  3. Ihre Abrechnungsdaten (z.B. Bankverbindung, Daten zu Zahlungsmodalitäten, Dauer- oder Lastschriftaufträge).

Darüber hinaus verarbeiten wir gegebenenfalls Informationen über Ihre Bonität, Werbe- und Vertriebsdaten (z.B. Produktangebote), Dokumentationsdaten (z.B. Beratungsprotokolle und Gesprächsnotizen), Informationen aus Ihrem elektronischen Verkehr mit uns (z.B. E-Mail-Korrespondenz, Cookies, Log-Daten) sowie Daten zur Erfüllung unserer gesetzlichen und regulatorischen Pflichten. Bei Geschäftskunden verarbeiten wir gegebenenfalls zusätzlich Firmenbuchdaten, UID, Branchenkategorie und sonstige öffentlich verfügbare Wirtschaftsdaten.

3.2

Es besteht keine Verpflichtung, jene Daten, um deren Angaben wir Sie bei Vertragsabschluss bitten, tatsächlich anzugeben. Wenn Sie dies jedoch nicht tun, wird es Ihnen gegebenenfalls nicht möglich sein, eine Vertragsbeziehung mit uns einzugehen.

3.3

Wenn Sie unsere Website besuchen, werden folgende personenbezogene Daten verarbeitet: Ihre IP-Adresse, Log-In-Daten, Standortdaten und Informationen zu Ihrem Betriebssystem oder Browser. Weiters speichern wir Zugriffsdaten auf unseren Websites in Server-Logfiles, wie z.B. den Namen der angeforderten Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, Dauer des Besuchs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider. Die Datenerhebung erfolgt durch den Einsatz von sogenannten „Cookies“ (siehe hierzu Punkt 7.)

4. Zwecke und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

4.1 Zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO)

Wir verarbeiten die angeführten personenbezogenen Daten im Hinblick auf die Vertragsanbahnung bzw. Vertragserfüllung zu folgenden Zwecken:

Weitere Einzelheiten zum Zweck der Datenverarbeitung ergeben sich aus den jeweiligen Vertragsunterlagen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Ohne die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten können wir gegebenenfalls keine Vertragsbeziehung mit Ihnen Eingehen oder bestehenden Vertragsverpflichtungen nicht nachkommen.

4.2 Zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO)

Wir unterliegen gesetzlicher und regulatorischer Verpflichtungen, insbesondere jener aus dem Elektrizitätswirtschafts- und Organisationsgesetz (ElWOG), dem Gaswirtschaftsgesetz (GWG) oder der Wechselverordnung, die es erforderlich machen können, personenbezogene Daten zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen zu verarbeiten. Ohne die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten können wir unseren rechtlichen Verpflichtungen nicht nachkommen.

4.3 Zur Wahrung unserer berechtigten Interessen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO)

Soweit erforderlich, kann die Verarbeitung personenbezogener Daten über die eigentliche Vertragserfüllung hinaus auch auf der Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses erfolgen, welches darin besteht, die nachfolgend angeführten Zwecke zu erreichen:

4.4 Im Rahmen Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO)

Wenn Sie uns eine gesonderte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, erfolgt die Verarbeitung zu den in der Einwilligungserklärung festgelegten Zwecken. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen (siehe Punkt 8.).

5. Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

Um unsere Dienstleistungen anbieten zu können, müssen wir uns mitunter Dienstleistern bedienen, die wir mit der Verarbeitung Ihrer Daten beauftragen. Zu den oben genannten Zwecken werden Ihre personenbezogenen Daten nur an Auftragsverarbeiter und sonstige Empfänger übermittelt, soweit dies zur Erfüllung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich, zur Wahrung unseres berechtigten Interesses gerechtfertigt oder im Rahmen einer allenfalls erteilten Einwilligung zulässig ist. Ihre Daten erhalten:

Sollte eine rechtliche Verpflichtung bestehen, werden Ihre Daten auch an Gerichte/Behörden weitergegeben.

6. Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur so lange aufbewahrt, wie dies vernünftigerweise von uns als nötig erachtet wird, um die unter Punkt 4. angeführten Zwecke zu erreichen und wie dies nach dem anwendbaren Recht zulässig ist.

Grundsätzlich löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn das Vertragsverhältnis mit Ihnen beendet ist. Eine längere Speicherung kann aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungs- oder Dokumentationspflichten, insbesondere nach dem Unternehmensgesetzbuch (UGB), der Bundesabgabenordnung (BAO), dem ElWOG oder dem GWG, und bis zum Ablauf bestehender Verjährungsfristen potenzieller Rechtsansprüche bzw. zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich sein.

7. Verwendung von Cookies

Zum korrekten Betrieb unserer Websites müssen wir „Cookies“ einsetzen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden können, wenn Sie eine Website besuchen. Grundsätzlich werden Cookies verwendet, um Nutzern zusätzliche Funktionen auf einer Website zu bieten. Cookies können auf keine anderen Daten auf Ihrem Computer zugreifen, diese lesen oder verändern. Wir verwenden Cookies, die

Über unsere Cookies verarbeiten wir Daten auf den folgenden rechtlichen Grundlagen und für die folgenden Zwecke:

Die von uns verwendeten Cookies im Detail:

8. Ihre Rechte

8.1

Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Sollten Ihre Daten unrichtig, unvollständig oder nicht relevant sein, haben Sie das Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. Weiters haben Sie das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit. Wenn Ihrerseits berechtigte Interessen bestehen, steht Ihnen weiters ein Recht auf Widerspruch zu einer bestimmten Datenverarbeitung zu.

Sofern wir Ihre Daten auf Basis des Art 6 Abs1 lit e oder lit f DSGVO verarbeiten, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Soweit Sie einer Datenverarbeitung widersprechen, unterbleibt diese zukünftig, es sein denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die weitere Verarbeitung nachweisen, die Ihr Interesse am Widerspruch überwiegen.

Sofern wir Ihre Daten auf Basis einer von Ihnen erteilten Zustimmung erhalten haben und verarbeiten, können Sie diese Zustimmung jederzeit mit der Folge widerrufen, dass wir Ihre Daten ab Erhalt des Zustimmungswiderrufs nicht mehr für die in der Zustimmung ausgewiesenen Zwecke verarbeiten. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Sollten Sie von Ihrem Recht Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte formlos an kontakt@envitra-energie.at oder senden Sie uns ein Schreiben an envitra Energiehandel GmbH, Bräuhausgasse 37/5, 1050 Wien.

8.2

Wenn Sie der Ansicht sind, bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Ihren Rechten verletzt worden zu sein, steht Ihnen neben den oben angeführten Rechten ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Die österreichische Datenschutzbehörde ist die Aufsichtsbehörde im Sinne der DSGVO und für die Prüfung der von Ihnen eingebrachten Beschwerde zuständig.